Neuausrichtung, E3-Nachlese

Hallo werte Leser,
sicherlich habt ihr schon bemerkt, dass was an Gamersblog anders ist, nachdem die Seite für eine Weile im Baustellenmodus war. Neues Design, die alten Beiträge sind weg und andere Dinge wurden verändert. Ich werde mit diesem Blog in eine andere Richtung gehen. Mehr von meinen Eindrücken von Ereignissen und Geschehnissen aus der Welt von Games, Anime und sonstigen Themen, welche mich interessieren. Auch werde ich meine zukünftigen LP’s und Livestreams hier ankündigen und verlinken bzw. einbinden. Die Facebook-Seite des Blogs werde ich löschen, so dass die Bekanntmachungen von Beiträgen über meine eigene Facebook-Seite laufen. Des Weiteren versuche ich mindestens einen Beitrag pro Woche hier zu veröffentlichen. Bitte habt etwas Nachsicht, wenn ich mal nicht dazu komme jede Woche was zu schreiben. Dafür sollen dann die Beiträge etwas länger werden, was ich natürlich auch nicht stets garantieren kann.


E3 2015

Ja, die E3 ist schon einige Wochen her, dennoch sind einige Eindrücke hängengeblieben, welche ich hier niederschreiben möchte. Ich werde dies unterteilen in „Highlights“ und „Flops“.

Highlights

Fallout 4Für mich auf dieser E3 das Highlight schlechthin. Der Teaser vor der E3 machte schon Lust auf mehr. Auf der E3 zeigt Bethesda mehr zum Spiel. Es wurde die Charakteranpassung, Gameplay, der erste Begleiter des Spielecharakters und dessen Steuerung. Des Weiteren wurde auch gezeigt, wie man seine Power Armor anpassen kann. Ein weiteres neues Feature ist der Aufbau einer eigener Siedlung. Zum Schluss der Vorstellung wurde eine Collectors Edition zum Spiel angekündigt. Das Besondere an dieser Edition, dass ein „echter“ Pip-Boy mit Halterung mitgeliefert wird. Dieser jedoch benötigt ein Smartphone. Passenderweise wird zum Launch des Spieles ein Pip-Boy-App für Android und iOS veröffentlicht. Damit ist es möglich den mitgelieferten Pip-Boy wie ein echten zu nutzen. Das Spiel erscheint am 10.11.2015 für PC, PS4 und XBO.

Fallout 4 E3 2015 Gameplay

Dishonored 2: Leider kein Gameplay, aber immerhin einen tollen Trailer zum Spiel. Im neusten Ableger von Dishonored kann man entweder als Emily Kaldwin, welche man im Prolog spielen wird, oder wieder als Corvo Attano spielen. Storytechnisch spielt es 15 Jahre nach dem ersten Teil. Nachdem die Kaiserin Kaldwin von einer noch unbekannten Person entthront wurde, versucht Emily in die Fußstapfen von Corvo zu treten, um ihren rechtmäßigen Platz auf dem Thron zurückzuerlangen. Dishonored 2 wird 2016 für PS4, XBO und PC erscheinen.

Dishonored 2 E3 2015 Trailer

Rise of the Tomb Raider: Zum kommenden Tomb Raider wurde etwas mehr gezeigt. So kletterte die junge Lara mit einem Begleiter in einer Demo durch die Berge von Sibirien. Grafisch machte der Titel einen sehr guten Eindruck. Spielerisch hat sich scheinbar wenig getan. Daher bin ich auf jeden Fall auf die Vollversion gespannt, denn es soll definitv mehr Dungeon-Rätsel als im Vorgänger beinhalten. Was ich jedoch immer noch schade finde, dass der Titel – eigentlich ein Multiplattform-Titel – zunächst exklusiv für die Xbox One Ende 2015 erscheinen soll. Daher hoffe ich auf eine baldige Ankündigung für die anderen Plattformen (vorzugweise PS4).

Rise of the Tomb Raider E3 2015 Demo

Shenmue III & Final Fantasy VII Remake: Ich muss leider hier sagen, dass ich die Ankündigungen beider Spiele nicht live mitbekommen habe, sondern nur im nachhinein. Als ich davon hörte freute ich mich, dass Square sich endlich dazu durch gerungen hat mit den gefühlt ewigen FFVII-Remake-Gerüchten ein Ende zu bereiten. Leider sah man nur einen kurzen Trailer, welcher aber erahnen lässt, dass es grafisch wohl Richtung „Advent Children“-„Realität“-Mix gehen wird. Zum Gameplay wurde leider nichts gezeigt, aber man kündigte an Winter 2015 mehr zu zeigen und zu sagen. Ich bin gespannt, ob dies ein kompletter Reinfall wird oder ein würdiges Remake. Aufgrund dessen dass Teil 7 in der Fangemeinde neben Teil 6 als das beste Final Fantasy angesehen wird, hat Square eine sehr große Erwartungshaltung seiten der Fans zu entsprechen. Zu Shenmue 3 kann ich leider nur wenig sagen, da ich nur den ersten Teil original auf der Dreamcast etwas angespielt habe und dadurch recht wenig Berührungspunkte habe. Jedenfalls wurde eine Kickstarter-Kampagne gestartet, damit Teil 3 nun auch endlich erscheinen kann und die Geschichte, welche seit 2001 auf der Dreamcast und Xbox ein zu frühes Ende fand, nun zu einem richtigen Ende kommen kann.

Shenmue III E3 2015 Trailer

Final Fantasy VII Remake E3 2015 Trailer

Horizon – Zero Dawn: Gurellia Games ist eigentlich nur durch die Playstation-exklusive Ego-Shooter-Reihe „Killzone“ bekannt. Jetzt machen die Entwickler ein völlig anderes Spiel. Ein Action-Adventure, wo man in einer post-apokalyptischen Welt einen weiblichen Charakter spielt. Klingt erst nicht so besonders, wenn man die Gegner, mit denen man konfrontiert ist, außer Acht lässt. Diese sind nämlich Roboter. „ja, toll, Roboter“, würde man jetzt wohl sagen. Nein, keine gewöhnlichen Roboter, sondern eher wie robotische Tiere. Die Presse nennt diese „Robo-Dinos“ und das kommt ganz gut hin. Als Waffe dient dem Spieler ein Bogen, welche mit verschiedenen Pfeilen, welche man selbst herstellt, bestückt werden kann. Das Playstation-exklusive Spiel erscheint 2016 für die PS4.

Horizon Zero Dawn E3 2015 Trailer

Deus Ex: Mankind Divided: Square-Enix zeigte eine Demo zum neusten Deus Ex-Ableger. Dieser spielt 2 Jahre nach Human Revolution und Jensen arbeitet in einer Task-Force bei Interpol. Diese Task-Force soll jedoch von den Illuminaten unterwandert sein und Jensen versucht diese zu fassen. Grafisch sieht das Spiel super aus. Spielerisch gibt es jetzt verschiedene Munitionstypen, modbare Waffen on-the-fly und neue Augmentierungen. Erscheinen wird das Spiel 2016 für PC, PS4 und XBO.

Deus Ex: Mankind Divided E3 2015 Demo

Flops

Nintendo: Ehrlich gesagt war ich etwas geschockt, als ich das direct von Nintendo sah. Es wirkte durch die Muppet-Puppen von Reggie Fils-Aime, Satoru Iwata und shigeru Miyamoto etwas..naja wie soll ich sagen? Peinlich. Auch vom Content her haute mich das Direct nicht wirklich um. Star Fox Zero wirkte wie ein GameCube-Spiel, was auf die schnelle entwickelt wurde. Auch die anderen Spiele, welche im Direct angekündigt wurden, überzeugt mich nicht. Eine große Enttäuschung war für mich, dass für die Metriod-Reihe kein neuer Teil angekündigt wurde. Stattdessen wurde ein mobiler Koop-Shooter namens „Metroid Prime: Federation Force“ für den Nintendo 3DS angekündigt. Ich finde es auch schade, dass im Direct nichts neues zum kommenden Zelda gezeigt wurde und auch dass der bald kommende neue Fatal Frame-Teil „Fatal Frame: Maiden of Black Water“ im Direct weder erwähnt noch ein Trailer zum Gameplay gezeigt wurde.

Fazit

Die diesjährige E3 war im Großen und Ganzen eine bessere als die vom letzten Jahr. Das liegt daran, dass auch einige komplett neue Titel wie Horizon gezeigt wurde und auch die Gerüchteküche zum FFVII-Remake endlich zum Erliegen kommen kann. Dies war nämlich in den letzten Jahren immer wieder ein aufkommendes Gerücht seit der PS3-Demo.  Eine richtige Enttäuschung war Nintendo. Hier merkte man irgendwie, dass die Zeit der Wii U abgelaufen ist und man sich auf eine neue Hardware besinnt, dem NX-Projekt. Andererseits werde ich vielleicht langsam zu alt für Nintendo.

Nezu

About

2 comments Categories: Allgemein, Games

2 thoughts on “Neuausrichtung, E3-Nachlese

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.